Marktbesuche 2017

Informationen:

Info Besuch Burg Mont Clair
Jeden 3. Samstag im Monat von April bis September finden auf Burg Montclair die Aktionstage Mittelalterliches für Klein und Groß statt. Die Besucher der Burg Montclair haben Gelegenheit, mehr über die Burg und das Mittelalter zu erfahren.

Info Besuch Chateau Malbrouck
jederzeit

Märkte 2017:

April:

14. April 2017

L-6460 Echternach Ostermarkt Place du marche- Innenstadt

22. April 2017

Mittelaltermarkt Schlosspark Geislautern

Mai:

06. Mai 2017

5. Irisch-keltischer Mittelaltermarkt Messe Bexbach 66450 Bexbach

20. Mai 2017

18. Mittelaltermarkt - Kirkeler Burgsommer

27. Mai 2017

Kurfürst Balduins Bogenspectaculum zur Baldenau

Juni:

03. Juni 2017

Mittelalterliches Treiben auf der Burg Bucherbach

10. Juni 2017

5. Mittelalterliches Spektakel 66679 Losheim am See

17. Juni 2017

5.Beckinger Mittelaltermarkt

24. Juni 2017

5. Mittelaltermarkt auf Burg Ulmen

Juli:

08. Juli 2017

2. Mittelaltertage auf der Teufelsburg 66802 Überherrn-Felsberg

15. Juli 2017

Mittelaltermarkt in Nohfelden

22. Juli 2017

Mittelalter auf Burg Gräfenstein

28. Juli 2017

Mittelaltertage zu Trier

28. Juli 2017

Mittelaltertage auf der Burg Siersburg

August:

05. August 2017

Mittelaltermarkt Freisen

18. August 2017

Phantasie & Mittelaltertage 66117 Saarbrücken

September:

02. September 2017

66482 Zweibrücken - Festhalle

23. September 2017

65589 Hadamar Schloss und Schlossplatz

Dezember:

08. Dezember 2017

L-6460 Echternach An der Basilika

Besondere Termine:

25. Januar 2017, 18:30

Hammerfall
Garage Saarbrücken, Saarbrücken

4. April 2017, 18:00

Amon Amarth
Saarlandhalle, Saarbrücken

03.-05. August 2017

W:O:A
25596 Wacken

27. Oktober 2017, 19:00

Schandmaul
Garage Saarbrücken, Saarbrücken

12. Dezember 2017, 20:30

Manowar - THE FINAL BATTLE TOUR 2017

Dezember 2017

Star Wars Episode 8
Cinestar, Saarbrücken


Hinweis:

Es kann jederzeit zu zusätzlichen Marktbesuchen kommen!

Stand Mai 2017

image

Geschichtliches:

Als Marktplatz gilt seit dem Mittelalter ein Platz innerhalb einer Stadt oder eines Dorfes, an dem materielle oder immaterielle Güter gehandelt werden und auf dem jeweils städtischen oder lokalen Recht gründen.

Wahrscheinlich stammt es vom italienischen Wort MERCATO oder MERCATANTE, was man mit Händler gleichsetzen kann.

Es war der Ort der unterschiedlichsten Stände des Mittelalters. Hier gab es ein ausgelassenes Treiben und tief gelebte Frömmigkeit. Narren zeigten ihre Künste und Geißlerumzüge fanden statt. Es stolzierten Bürger in feinen Gewändern neben Bettlern und "unehrlichen" Leuten wie Henker, Schinder und Totengräber.

Diese Art des Handels, die durch Verleihung des Marktrechts ermöglicht wurde, hatte ganz wesentlich zum Aufschwung der Städte im Mittelalter beigetragen. Seit den Anfängen der Stadtbildung waren Märkte die Zentren städtischen Lebens, dabei häufig auch städtebauliche Räume von hohem architektonischen Rang. Noch heute ist der Marktplatz in der Regel der zentrale Platz in einer Stadt, an dem auch das Rathaus errichtet wurde.